BfS (T) 67/19 WSA Cuxhaven, 10.07.2019, Deutschland.Nordsee: Deutsche Bucht. Forschungsprojekt mit freifahrenden Tauchgeräten.

WSA Cuxhaven

Herausgabedatum: 10.07.2019

Maßnahme: Deutsche Bucht. Forschungsprojekt mit freifahrenden Tauchgeräten. Karte(n): (21) 50 (INT 1045) Geografische Angaben in: WGS 84 Geografische Lage: Deutsche Bucht Zeit der Ausführung: 29. KW bis 32. KW Gültig von: 10.07.2019 Gültig bis: 22.09.2019

In der Zeit vom 15.07.2019 bis voraussichtlich 08.09.2019 werden selbstfahrende Tauchgeräte (Glider) in der Deutschen Bucht eingesetzt.

Das Operationsgebiet ist durch folgende Eckdaten begrenzt:

1) 54° 30‘ N 006° 27‘ E
2) 55° 00‘ N 006° 27‘ E
3) 55° 00‘ N 007° 23‘ E
4) 54° 30‘ N 007° 23‘ E

Das Aussetzgebiet ist durch folgende Eckdaten begrenzt:

5) 54° 15‘ N 007° 23‘ E
6) 54° 23‘ N 007° 23‘ E
7) 54° 23‘ N 007° 30‘ E
8) 54° 15‘ N 007° 30‘ E

Das Rückführgebiet ist durch folgende Eckdaten begrenzt:

9) 54° 15‘ n 007° 23‘ E
10) 54° 30‘ N 007° 07‘ E
11) 54° 30‘ N 007° 23‘ E
12) 54° 23‘ N 007° 30‘ E
13) 54° 23‘ N 007° 23‘ E

Konzeption der Geräte:

Glider sind freifahrende Tauchgeräte (Torpedoform mit Flügel) mit den Abmaßen: L = 1,80 m, B = ca. 0,75 m incl. Flügel und einem Gewicht von 50 Kg. Die navigatorische Ausrüstung besteht aus Kompass, GPS- Empfänger, Echolot und Iridiumkommunikation. Im aufgetauchten Zustand wird der Kurs landseitig über Funk von Wissenschaftlern des Helmholtz Institutes eingegeben. Die Tauchphasen erstrecken sich über ca. 6 Std. Die Glider werden vor Eintritt der Dunkelheit geborgen.

Der Seewarndienst Emden veröffentlicht ca. alle 12 Std. die Vorausberechnungen des Gebietes indem sich der Glider aufhalten wird.

Vollständiger Nachrichtentext siehe: www.elwis.de/DE/dynamisch/BfS/index.php?target=3&source=1&aboexport=abo&db_id=211576

BfS (T) 66/19 WSA Cuxhaven, 10.07.2019, Deutschland.Nordsee.Elbe.Oste: Oste-Sperrwerk. Instandsetzungsarbeiten.

WSA Cuxhaven

Herausgabedatum: 05.07.2019

Maßnahme: Oste-Sperrwerk. Instandsetzungsarbeiten. Karte(n): (21) 46 (INT 1453); 1620 Geografische Angaben in: WGS 84 Geografische Lage: Oste-Sperrwerk Zeit der Ausführung: 28. KW Gültig von: 10.07.2019 Gültig bis: 12.07.2019

Am 10.07.2019 und 11.07.2019 in der Zeit von 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr werden am Oste-Sperrwerk Instandsetzungsarbeiten durchgeführt. Während der gesamten Zeit muss mit kurzfristigen Behinderungen bzw. zeitweiliger Vollsperrung gerechnet werden. Die o.g. Zeiten sind Richtzeiten. Sie können jedoch wegen unvorhergesehener Arbeitsabläufe kurzfristig geändert werden.

Vollständiger Nachrichtentext siehe: www.elwis.de/DE/dynamisch/BfS/index.php?target=3&source=1&aboexport=abo&db_id=211236

BfS (T) 65/19 WSA Cuxhaven, 04.07.2019, Deutschland.Nordsee.Elbe: Auslegung von einer Testspiere.

WSA Cuxhaven

Herausgabedatum: 04.07.2019

Maßnahme: Auslegung von einer Testspiere. Karte(n): (21) 44 (INT 1452) Geografische Angaben in: WGS 84 Geografische Lage: 53° 54,828′ N 008° 40,104′ E Gültig von: 04.07.2019 Gültig bis: 12.07.2019

Es wurde eine AIS-Testspiere an der Bake G   mit einer bis zu 5 m langen Leine befestigt und hat die Kennung – Blz. g. 5s / Fl.  Y 5s -.Das AIS Signal sendet circa 72 Stunden „HK Cuxhaven ATON Test“.

Vollständiger Nachrichtentext siehe: www.elwis.de/DE/dynamisch/BfS/index.php?target=3&source=1&aboexport=abo&db_id=211156

BfS (T) 108/19 WSA Tönning, 02.07.2019, Deutschland.Nordsee.Deutsche Bucht.Gewässer um Helgoland: Messgerät ausgelegt

WSA Tönning

Herausgabedatum: 02.07.2019

Maßnahme: Messgerät ausgelegt Karte(n): (21), 1310 Geografische Angaben in: WGS 84 Geografische Lage: 54°11,00’N 007°47,94’E Zeit der Ausführung: ab sofort Gültig von: 02.07.2019 Gültig bis: 21.07.2019

Auf der o.g. Position wurde eine unbeleuchtete gelbe Spierentonne „ODAS“ mit Toppzeichen, gelbes liegendes Kreuz, ausgelegt.

Vollständiger Nachrichtentext siehe: www.elwis.de/DE/dynamisch/BfS/index.php?target=3&source=1&aboexport=abo&db_id=210956

BfS 64/19 WSA Cuxhaven, 02.07.2019, Deutschland.Nordsee: NW-lich Helgoland. Nordseeboje (NSB III), Tonnen getauscht.

WSA Cuxhaven

Herausgabedatum: 02.07.2019

Maßnahme: NW-lich Helgoland. Nordseeboje (NSB III), Tonnen getauscht. Karte(n): (21) 50 (INT 1045) Geografische Angaben in: WGS 84 Frühere BfS: 48 / 19 Geografische Lage: 54° 40,967′ N 006° 45,267′ E Gültig von: 02.07.2019 Gültig bis: 02.07.2021

Die Kardinaltonnen wurden gegen gelbe Verankerungstonnen ausgetauscht. Die Großtonne „Nordseeboje III“ (NSB III) auf der o.g. Position. Die nordöstliche Verankerungstonne – Kennung Fl (5) y 20s / Blz. (5) g. 20s – liegt auf 54° 41,088’ N 006° 45,525’ E

und

die südwestliche Verankerungstonne – Kennung Fl (5) y 20s / Blz. (5) g. 20s – liegt auf 54° 40,853’ N 006° 44,993’ E

Vollständiger Nachrichtentext siehe: www.elwis.de/DE/dynamisch/BfS/index.php?target=3&source=1&aboexport=abo&db_id=210877

 

BfS (T) 59/19 WSA Cuxhaven, 01.07.2019, Deutschland.Nordsee: NW-lich von Helgoland. Artillerie-, Flugkörper- und Torpedoschießübungen der Bundesmarine.

WSA Cuxhaven

Herausgabedatum: 01.07.2019

Maßnahme: NW-lich von Helgoland. Artillerie-, Flugkörper- und Torpedoschießübungen der Bundesmarine. Karte(n): (21) 50 (INT 1045) Geografische Angaben in: WGS 84 Frühere BfS: (T) 03 / 19 Geografische Lage: NW-lich Helgoland Zeit der Ausführung: 01.07.2019 bis 31.12.2019 Gültig von: 01.07.2019 Gültig bis: 31.12.2019

Schießgebiet Nordsee (Firing Area North Sea) (WGS 84)

a. 54° 40,0’ N 006° 30,0’ E
b. 54° 40,0’ N 006° 56,0’ E
c. 54° 30,0’ N 006° 51,0’ E
d. 54° 24,0’ N 007° 00,0’ E
e. 54° 15,0’ N 007° 00,0’ E
f. 54° 15,0‘ N 006° 30,0‘ E

Torpedoschießgebiet (Torpedo Firing Area) (WGS 84)

a. 54° 40,0’ N 007° 13,0’ E
b. 54° 40,0’ N 007° 27,0’ E
c. 54° 20,0’ N 007° 27,0’ E
d. 54° 20,0’ N 007° 13,0’ E

Vom 1. Juli bis 31. Dezember 2019 finden im Schießgebiet Nordsee Artillerie- und Flugkörperschießübungen (See- und Luftziele) und im Torpedoschießgebiet Unterwasserschießübungen statt. Es wird bei Tag und Nacht geschossen, soweit das Schussfeld frei ist. Eine Absperrung findet nicht statt.

Bei Schießübungen zeigen die beteiligten Fahrzeuge der Deutschen Marine das Signal NE 4 nach dem Internationalen Signalbuch. Falls sich ein Fahrzeug bei Dunkelheit der Schießscheibe in gefahrdrohender Weise nähert, schießt der Scheibenschlepper Leuchtkugeln mit weißen Sternen und leuchtet die Schießscheibe an. Fahrzeuge, die an den Schießübungen beteiligt sind, führen nur die in den KVR bzw. in der SeeSchStrO vorgeschriebenen Lichter und Signalkörper.

Vollständiger Nachrichtentext siehe: www.elwis.de/DE/dynamisch/BfS/index.php?target=3&source=1&aboexport=abo&db_id=210596

BfS (T) 58/19 WSA Cuxhaven, 27.06.2019, Deutschland.Nordsee.Elbe: Tieflöffelarbeiten.

WSA Cuxhaven

Herausgabedatum: 27.06.2019

Maßnahme: Tieflöffelarbeiten. Karte(n): (21) 44 (INT 1452); (21) 46 (INT 1453) Geografische Angaben in: WGS 84 Geografische Lage: Elbe Zeit der Ausführung: 26. KW bis voraussichtlich 36. KW Gültig von: 27.06.2019 Gültig bis: 30.09.2019

Im Rahmen der Fahrrinnenanpassung auf der Elbe werden Tieflöffelarbeiten mit demStelzenbagger „Peter the Great“ auf verschiedenen Abschnitten durchgeführt. Dieser wird eine Klappschute und teilweise das Kranschiff „Ibis 5“ längsseits haben.

Die Fahrzeuge zeigen die Signale gem. Regel 27 der Kollisionsverhütungsregeln (KVR) und sind auf UKW- Kanal 16/71 bzw. 16/68 erreichbar.

Das jeweils aktuelle Arbeitsgebiet und die Arbeitszeiten werden über die Lagemeldungen der Verkehrszentralen Brunsbüttel – Kanal 68 – und Cuxhaven – Kanal 71 – ausgestrahlt.

Die Schifffahrt erhält Anweisung die Gebiete jeweils nördlich oder südlich mit äußerster Rücksichtnahme zu passieren. – (Detail Informationen kann bei den Verkehrszentralen erfragt werden).

Vollständiger Nachrichtentext siehe: www.elwis.de/DE/dynamisch/BfS/index.php?target=3&source=1&aboexport=abo&db_id=210316

BfS (T) 56/19 WSA Cuxhaven, 18.06.2019, Deutschland.Nordsee.Elbe: Deutsche Bucht, NW-lich Helgoland. Ölbekämpfungs- und Schleppübung.

WSA Cuxhaven

Herausgabedatum: 13.06.2019

Maßnahme: Deutsche Bucht, NW-lich Helgoland. Ölbekämpfungs- und Schleppübung. Karte(n): (21) 50 (INT 1045) Geografische Angaben in: WGS 84 Geografische Lage: NW-lich Helgoland Zeit der Ausführung: 25. KW Gültig von: 18.06.2019 Gültig bis: 19.06.2019

Am 18.06.2019 und am 19.06.2019 jeweils von 10:00 bis ca. 16:00 Uhr findet eine großangelegte Übung mit internationaler Beteiligung im Bereich NW-lich Helgoland bis einschließlich des OWP „Meerwind Süd / Ost“ mit ca. 20 beteiligten Fahrzeugen statt. Im Rahmen der Übung werden Ölsperren auf See ausgebracht und Schleppmanöver durchgeführt.Dabei werden mehrere Seefahrzeuge im Verband manövrieren.

Während der Übung ist das Mehrzweckschiff „Neuwerk“ (DBJM) auf den UKW-Kanälen 10 und 16 ansprechbar. Die beteiligten Schiffe werden Sichtzeichen gem. KVR führen. Beeinträchtigungen der Schifffahrt ist möglich.

Die Schifffahrt wird um Rücksichtnahme gebeten.   

Vollständiger Nachrichtentext siehe: www.elwis.de/DE/dynamisch/BfS/index.php?target=3&source=1&aboexport=abo&db_id=209396

BfS 101/19 WSA Tönning, 06.06.2019, Deutschland.Nordsee.Deutsche Bucht: Ausliegezeit Messstation S13 verlängert, Änderung

WSA Tönning

Herausgabedatum: 06.06.2019 Maßnahme: Ausliegezeit Messstation S13 verlängert, Änderung Karte(n): 103, 50, 1370 Geografische Angaben in: WGS 84 Frühere BfS: 092/19(T) Geografische Lage: 54°40,85’N 007°55,52’E Zeit der Ausführung: ab sofort Gültig von: 06.06.2019 Gültig bis: 31.08.2020

Auf Position 54°40,85’N   007°55,52’E ist die Messstelle S13 mit einer gelben Spierentonne Blz (5) gelb 20s 3sm, Toppz.: gelbes Kreuz  gekennzeichnet.

Die Schifffahrt wird um Beachtung gebeten. 

Vollständiger Nachrichtentext siehe: www.elwis.de/DE/dynamisch/BfS/index.php?target=3&source=1&aboexport=abo&db_id=209136

BfS 55/19 WSA Cuxhaven, 06.06.2019, Deutschland.Nordsee.Elbe.Oste: Tonne ausgelegt.

WSA Cuxhaven

Herausgabedatum: 06.06.2019

Maßnahme: Tonne ausgelegt. Karte(n): (21) 46 (INT 1453); 1620 Geografische Angaben in: WGS 84 Frühere BfS: (T) 42 / 19 Geografische Lage: 53° 50,4232′ N 009° 00,3836′ E Gültig von: 06.06.2019 Gültig bis: 04.07.2019

Die Tonne “Oste 13“ liegt wieder auf ihrer Sollposition. Hiermit wird die BfS (T) 42 / 19 aufgehoben.

Vollständiger Nachrichtentext siehe: www.elwis.de/DE/dynamisch/BfS/index.php?target=3&source=1&aboexport=abo&db_id=209137